Lungenprobleme – Was würde Robert Franz dagegen tun?

Atemnot durch Lungenentzündung

Atemwegserkrankungen sind oft die Ursache von Husten. Robert Franz hat sich darüber Gedanken gemacht. Er würde zum Beispiel nie rauchen. Aber er ist natürlich auch kein Gesundheitsapostel, sondern er ist der Meinung, dass jeder für sich selbst entscheiden muss, ob er rauchen will oder nicht. Auf jeden Fall sollte aber jeder, der sich für das Rauchen entscheidet, damit rechnen, dass er eventuell Lungenprobleme oder sogar Lungenkrebs bekommt.

Hilfe bei Problemen mit der Lunge

Genau wie die Pflanzen brauchen auch wir die Sonne zum Leben. Leider haben wir davon in unseren Breiten viel zu wenig. Deshalb empfiehlt Robert Franz, mit natürlichen Mitteln dem Körper das zu geben, was ihm fehlt. Er empfiehlt in den ersten zehn Tagen jeweils 40 Tropfen Vitamin D3, das entspricht 40.000 Einheiten. Nach 10 Tagen würde er auf 10 Tropfen reduzieren. In Kombination mit 10 Tropfen Vitamin K2 kann das Vitamin D3 besser in den Stoffwechsel eingreifen und die Wirkung erhöhen. Bei Lungenentzündung oder Lungenkrebs würde er außerdem Magnesium nehmen.

Die Funktion der Lunge

Damit die Lunge gut arbeiten kann, müssen die kleinen Lungenbläschen richtig durchblutet werden. Wenn sich in der Lunge Sekret ansammelt, führt das zu Husten und die Lunge kann nicht richtig arbeiten. Sie verschleimt. In dem Fall würde Robert Franz zu OPC Taubenkernextrakt raten. OPC sorgt nicht nur dafür, dass die Lunge durchblutet wird, sondern der ganze Körper profitiert davon. Eine gute Dosis ist eine Kapsel OPC täglich über den Zeitraum von einer Woche. Anschließend würde er die Dosis auf 2 bis 4 Kapseln erhöhen. OPC sorgt im gesamten Körper dafür, dass das Blut besser fließen kann und damit die Nährstoffe überall im Körper hinkommen.

Robert Franz - Traubenkernpulver OPC133, 1 Glas (60 Kapseln)*
  • Original OPC 40 von Robert Franz mit neuem Etikett
  • 140 mg OPC (Oligomere Proanthocyanidine) pro Kapsel
  • Herstellung in Deutschland
  • vegetarische Zellulosekapsel
Lungenprobleme
©magicmine – stock.adobe.com

Lungenprobleme bekämpfen

Ein weiteres Mittel, das hervorragend für eine gute Durchblutung sorgt, ist L-Arginin. Damit erweitern sich die kleinen Arterien und die Sauerstoffzufuhr wird verbessert. Allerdings sollten Sie L-Arginin nicht einnehmen, wenn Sie einen niedrigen Blutdruck haben. Idealerweise können Sie mit Vitamin C Ihren Körper unterstützen. Empfehlenswert sind 300 bis 500 mg Vitamin C pro Tag.

Vitamin C Kapseln 600 mg säurefrei Robert Franz*
  • Nahrungsergänzung
  • Robert Franz
  • organischen Rohstoffherstellung

Bei größeren Problemen mit der Lunge, wie zum Beispiel bei Asthma würde er zu Cordyceps sinensis greifen. Dieses Mittel wird schon seit mehr als 2000 Jahren in asiatischen Ländern wie China oder Japan als Tonikum angewendet. Robert Franz hatte die Möglichkeit, die Wirkung des Pilzes an einem Patienten zu sehen, der über starke Lungenprobleme klagte. Die Leistung seiner Lunge betrug gerade noch 35 %. Nach nur drei Monaten regelmäßiger Einnahme von Cordyceps konnte sich die Leistung auf 62 % steigern. Robert empfiehlt eine regelmäßige Einnahme von 2 × 2 Kapseln am Tag.

Robert Franz Cordyceps Kapseln, 120 Stück*
  • Cordyceps Pilzpulver von Robert Franz

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Lunge haben, sollten Sie am Tag 3 × 5 Kügelchen Senega D6 einnehmen. Außerdem empfiehlt er Alant-Tee. Dieser Tee ist schon seit Langem als Heilmittel bekannt. Er wirkt gleichzeitig schleimlösend, krampflindernd und antibiotisch. Des Weiteren kann der Tee dafür sorgen, dass sich die Bronchien entspannen und damit die Atemwege freier werden und besser arbeiten können.
Wer sich mit Robert genauer beschäftigt, wird schnell feststellen, dass er noch zahlreiche andere Mittel gegen Probleme mit der Lunge kennt. So vielseitig wie die Probleme sind, so viel Hilfe hat die Natur uns an die Hand gegeben. Wir müssen sie nur erkennen und nutzen.

Alantwurzel getrocknet 200g | Hildegard von Bingen | Alantwurzeltee Kräutertee Alant*
  • 100% Alantwuzel | Kräuter der Hildegard von Bingen | Der gelb blühende Alant, auch Edelwurz genannt, stammt ursprünglich aus Asien, und war lange Zeit bei uns in jedem Bauerngarten zu finden. Seine Nutzung lässt sich bis zur griechischen Antike zurückverfolgen.
  • Alant enthält viele wertvolle Bitterstoffe und ist Bestandteil des Melissengeist und vieler Kräuterliköre.
  • Da wir nach dem Heilmittelwerbegesetz keine gesundheitsbezogenen Aussagen machen dürfen, empfehlen wir zu den positiven Eigenschaften dieses Tees unabhängige websites aufzusuchen.
  • NATURBELASSEN - 100% pflanzlich, 0 % Zusätze , 100% vegan, made in Germany , frei von Aromen, Farb-und Konservierungsstoffen sowie Zucker oder Gluten.
  • MADE IN GERMANY: Als Spezialisten für Naturkräuter verarbeiten wir nur Top-Ware. Alle Produkte werden in unserer eigenen Manufaktur in Deutschland kontrolliert und abgefüllt.
[Gesamt: 16   Durchschnitt:  4.8/5]